Bad Sassendorf info
Bad Sassendorf

Puppenmuseum im (früheren) Kulturbahnhof

von Bad Sassendorf

Das Museum musste leider seine Pforten schließen, als Umbaumaßnahmen am Bahnhofsgebäude anstanden und fand bei der Suche nach einem neuen Domizil leider keine große Unterstützung durch örtliche Institutionen zur Weiterführung des Museums. Puppenmuseen finden Sie jedoch noch u. a. unter

www.puppenmuseum.com
www.hessisches-puppenmuseum.de
www.puppenmuseum.de

 

Käthe Kruse hätte ihre wahre Freude an Rosemarie Loer-Wiedehold's Museum.Etwa 200 Puppen, liebevoll dekorierte Puppenstuben und Stofftiere stellt die Warsteinerin seit 1996 im Bahnhof Bad Sassendorf aus: "Alle Ausstellungsstücke stammen aus unserem Familienbesitz, schon meine Mutter hat damit angefangen, zu sammeln" erzählt mit Stolz die Puppenmutti. Ende 1998 wurde das Bahnhofsgebäude vollständig restauriert und von der Deutschen Bahn AG zum Kulturbahnhof ernannt.

Für nur 3 DM kann jeder Besucher in Nostalgie schwelgen und sich in seine Kindheit versetzen lassen. Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt, bietet doch ein angeschlossenes Nostalgie-Café in der ehemaligen Wartehalle des Bahnhofs täglich Kuchen und kleine Snacks zu günstigen Preisen wie z.B. heiße, frische Waffeln mit Kirschen und Sahne und einen "Pott" Kaffee alles für nur DM 6,00 an.

 


Tips:

"Der Jakobsweg"


Spanischer Jakobsweg
Planung einer Rad - Wanderung durch Castilla und Galicia auf dem Camino de SantiagoSpanischer Jakobsweg - Camino Frances


Bad Sassendorf
im Wandel der
Jahreszeiten