Bad Sassendorf info
Bad Sassendorf

Seit Anfang 2008 singen der Singekreis und der Kirchenchor
gemeinsam in der Kantorei der ev. Kirchengemeinde.

Hier sind die Ereignisse bis zum Ende 2007 aber weiterhin nachzulesen:

Lohner Singekreis

Der Lohner Singekreis feiert im Jahr 2000 sein 50jähriges Bestehen, das heißt 50 Jahre lebendige Gemeinschaft durch Singen mit einem weitgespannten Liedgut. Am Sonntag Kantate, schon seit je ein besonderer Tag für den Singekreis, führte der 35köpfige Chor unter der Leitung von Hanna Mohr die Deutsche Messe von Schubert im Festgottesdienst auf.
Die Geschichte des Lohner Singekreises begann 1947, dem Jahr, in dem Pastor Messling die Lohner Pfarrstelle antrat. Seine Frau, dem Chorgesang stets verbunden, fand in Ruth Singerhoff, einer begeisterten Musikliebhaberin, volle Unterstützung, um einen Frauenchor zu gründen. Ein kleiner Kreis Lohner Frauen, Anneliese Bilke, Herta Bilke, Luise Barnhusen, Herta Hekel, Margarete Nigge, Emmi Schwedler und Ruth Singerhoff trafen sich im Pfarrhaus, um für den Heiligen Abend zu üben. Dabei stellte sich die chorleiterische Fähigkeit Ruth Singerhoffs heraus. So begann eine, wie sie selber sagte, „wunderschöne Zeit“ als Chorleiterin, die 48 Jahre dauern sollte. Im Jahr 1949 kamen Männerstimmen hinzu und ein Jahr später wurde der Lohner Singekreis gegründet. Neben der Kirchenmusik, die immer eine tragende Rolle spielte, wurden auch viele schöne Volksliedsätze eingeübt. Der Singekreis spielte fortan im Dorfleben eine immer größere Rolle. Nicht nur zu allen kirchlichen Feiertagen wurde gesungen. So wurde das Kantatesingen, das Erntdankfest und die Abendmusik am 2. Advent zu festen Bestandteilen musikalischer Auftritte. Unvergessen sind die vielen Ausflüge mit Chorgesang in Gottesdiensten der besuchten Gemeinden. Schmerzlich traf den Lohner Singekreis der Tod ihrer Mitgründerin Ruth Singerhoff am 7. Oktober 1995. Lohne verlor damit den Motor kulturellen Lebens. Als Nachfolgerin konnte Sandra Schlegel in der restaurierten Begegnungsstätte „Unter den Bäumen“ 1996 vor 400 Zuhörern das musikalische Können des Singekreises zu Gehör bringen. Aus beruflichen Gründen gab sie 1997 den Dirigentenstab an Hanna Mohr weiter. Mit Hanna Mohr wird der Singekreis die traditionellen Feste fortführen und noch viele Jahre zur kulturellen Bereicherung des Dorfgeschehens beitragen.

 

zur neuen Kantorei kommen Sie hier:       

Kantorei der ev. Kirchengemeinde Bad Sassendorf >>>

Interessenten der Chormusik sind stets willkommen. Kontaktadresse: Herbert Bühner, Tel. (0 29 21) / 5 27 73


Tips:

"Der Jakobsweg"


Spanischer Jakobsweg
Planung einer Rad - Wanderung durch Castilla und Galicia auf dem Camino de SantiagoSpanischer Jakobsweg - Camino Frances


Bad Sassendorf
im Wandel der
Jahreszeiten